Abendmahl

Sieger-Kroeger-Das AbendmahlMit dem Feiern des Abendmahls erinnern wir uns an den Tod Jesu auf Golgatha, durch den er uns von unseren Sünden befreit hat.
Das Abendmahl war die letzte Mahlzeit Jesu mit seinen Jüngern vor seinem Tod am Kreuz.
Es hat seinen Ursprung in der Bibel.
Im Neuen Testament in Markus 14, 17-26, Matthäus 26, 20-30 und Lukas 22, 14-20 lesen wir, dass Jesus seine Jünger dazu auffordert, das Abendmahl auch in Zukunft immer wieder zu seinem Gedenken zu feiern.
Deshalb teilen auch wir Brot und Wein mit allen, die an unseren Herrn Jesus Christus glauben und die um die Vergebung ihrer Schuld wissen.
Das Abenmahl findet etwa alle 4 Wochen während unseres Gottesdienstes statt.